Bildband zur Sanierung eines historischen Stadtteils

Im 2. Weltkrieg wurden große Teile Hanaus zerstört, u.a. die gesamte Innenstadt. Daher gibt es nur wenig Bestand an Häusers aus der Vorkriegszeit. Im Stadtteil Kesselstadt sind allerdings noch viele Fachwerkhäuser erhalten. Bis in die 70er-Jahre waren viele aber eher ein Schandfleck. Aufgrund eines damals entstandenen Gesetzes zur Förderung des Städtebaus konnten in Kesselstadt über einen Zeitraum von 25 Jahren diese Häuser saniert werden und prägen seitdem das Bild des Stadtteils maßgeblich.

Zum Abschluss beschloss die Stadt Hanau einen Bildband aufzulegen, der hauptsächlich die Sanierung und die fertigen Ergebnisse, aber auch die Geschichte von Kesselstadt erzählt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.